Betreuungskosten in der Kindertagespflege:

Alle Kinder zwischen dem ersten und dritten Geburtstag haben auch in der Kindertagespflege einen Rechtsanspruch auf Betreuung (im Kreis Segeberg 20 Std./Woche, in Norderstedt 25 Std./Woche). Darüber hinaus können Sie nach individuellen Gegebenheiten z.B. Berufstätigkeit oder Ausbildung auch eine Förderung für weitere Betreuungsstunden erhalten.

 

Grundsätzlich gilt: Familien mit einem geringen Gesamteinkommen erhalten einen Betreuungskostenzuschuss.

 

Weiterhin gewähren der Kreis Segeberg und mehrere Städte und Gemeinden auch einkommensunabhängig Zuschüsse für die Betreuung in der Kindertagespflege. Der Umfang ist in der Stadt Norderstedt und den umliegenden Gemeinden sehr unterschiedlich geregelt. Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrer jeweiligen Stadt/ Gemeinde, beim Jugendamt des Kreises Segeberg oder bei uns im Büro.

 

Falls bei Ihnen für mehr als ein Kind Betreuungskosten anfallen, besteht ein Anspruch auf Geschwisterermäßigung.

 

Die Bezuschussungs– und Ermäßigungsanträge werden bei den zuständigen Ämtern gestellt:

 

Für Norderstedt und Ellerau:
Amt für Schule, Sport und Kindertagesstätten
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Tel.: 040/53595/127 oder 040/53595/145

 

Antragsformulare für Norderstedt und Ellerau erhalten Sie unter:

https://www.norderstedt.de/index.php?NavID=1087.478

 

Für Henstedt-Ulzburg:
Kreis Segeberg
Amt für Familien/Soziales-Jugend und Bildung
Kindertagespflege
Hamburger Str. 30
23793 Bad Segeberg

 

Antragsformulare für Henstedt-Ulzburg erhalten Sie unter:

https://www.segeberg.de/Für-Familien/Soziales-Jugend-Bildung/Kindertagesbetreuung

Fachberatung Kindertagespflege
Evangelische Familienbildung Norderstedt
Kirchenplatz 1 · 22844 Norderstedt
Telefon 040 52 11 01 18
info@fb-ktp.de

 

© 2019

Die Fachberatung Kindertagespflege
ist ein Angebot der